Archive for the ‘Software’ Category

just for fun

Freitag, November 26th, 2010

Mit diesem einleitenden Satz bekam ich diesen Text vor einigen Tagen zu gesendet:

Normalerweise leite ich so etwas ja nicht weiter, aber das Nachfolgende spielt eben auch mit Sprache ­čśë


„Der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel E. Fischer kritisiert die g├Ąngige
Praxis, sich in Internet-Diskussionsforen mit einem Fantasienamen zu Wort
zu melden. Ein „Vermummungsverbot im Internet“ m├╝sse her, forderte der
Vorsitzende der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft des
Bundestags. Es k├Ânne nicht sein, dass sich B├╝rger hinter selbstgew├Ąhlten
Pseudonymen versteckten und sich so der Verantwortung entz├Âgen, sagte der
Karlsruher Abgeordnete den Badischen Neuesten Nachrichten.“

Die Internet Gemeinde fordert (Top 10):

Gardinen f├╝r Windows

Freilassung aller Klammeraffen.

N├Ąhrwertangaben f├╝r Cookies.

Wassersparfunktion bei Browsern

Wasserqualit├Ątspr├╝fungen f├╝r Quelltext

ein Aussteigerprogramm f├╝r Internet-Links

die Abschiebung von Mister Wong

Wasserwerfer gegen Demo-Versionen

Haftstrafen f├╝r Tasten-Anschl├Ąge

├Ąrztliche Schweigepflicht f├╝r .doc-Dateien

F├╝hrerscheinpflicht f├╝r Rickroller
Unterschriftspflicht f├╝r Filesystem-Schecks
Server m├╝ssten bei akuter Terrorgefahr auch von der Bundeswehr
abgeschossen werden d├╝rfen.
Angelschein f├╝r Phishing per E-Mail.
versch├Ąrften Brandschutz f├╝r VPN Tunnel
Einfuhrz├Âlle auf Datenpakete au├čereurop├Ąischer Webseiten
ein Fangverbot f├╝r linuxe.
Dreifachverglasung f├╝r Browserfenster.
Abstumpfung von Netzwerkschnittstellen.
Nacktscanner f├╝r Datenreisende
Bademeister f├╝r Datenpools
h├Ąrteres Vorgehen gegen den Schwarzen Blog.
Bef├Ârderungsscheine f├╝r Datenbusse
biometrische Passbilder als Twitter-Avatare.
Leinenzwang f├╝r WLAN┬ĺs.
Frauenquote f├╝r Man-in-the-Middle-Angriffe.
Rettungspakete f├╝r Datenbanken
Kondome f├╝r sicheren Emailverkehr
Zuchtnachweis f├╝r reinrassige LOL-Cats
Gema-Geb├╝hr f├╝r Meme
Raketenabwehrschirm gegen DoS-Angriffe
recylingf├Ąhige Spamfilter
Wesenstests von Emoticons
Helmpflicht f├╝r Internetsurfer
Rauchverbot in Chatrooms
Kalorienangaben in Startmen├╝s
Frauenparkpl├Ątze im Internet
Ritalin gegen ADSL
Rechts vor Links im Internet
├ťberwachungskameras f├╝r Onlinebanking
Drogensp├╝rhunde f├╝r Datenpakete
Kaufhausdetektive f├╝r Webshops
Impfschutz f├╝r Computerm├Ąuse
Fluchtwege in Chatr├Ąumen
dass sich Internetshops an das Ladenschlussgesetz halten
Deutsch als Programmiersprache (per Grundgesetz!)
Zahnpasta f├╝r Bluetooth
Ampeln vor SSH-Tunnel
Selbstbeteiligung bei SQL Injektionen
mehr Transparenz in PNG-Dateien
laufzeitverl├Ąngerung f├╝r forrest gump
den Einsatz der K├╝stenwache bei Ebay
Flussbefestigung f├╝rs Streaming
Agrarsubventionen f├╝r Farmville
neue Haltestellen f├╝r den USB-Bus
Erziehungsgeld f├╝r Motherboards
Bauvorschriften f├╝r Online-Portale
die 35 Stundenwoche f├╝r Arbeitsspeicher
Meisterpflicht f├╝r Homepagebau
maschinenlesbare Captchas
harte Strafen f├╝r Hashtag-Konsumenten
deutlichere Preisauszeichnungen in der Men├╝leiste
Staatsexamen f├╝r Ger├Ątetreiber
Akteneinsicht in TCP/IP-Protokolle
h├Âhere Deiche gegen Buffer-Overflows
Alkoholverbot in Progress Bars
Rasterfahndung f├╝r fl├╝chtigen Speicher
bundesweite Hydrantenpflicht f├╝r Hotspots
Verbot von Autonomen Systemen
die Lieferung der fehlenden H├Ąlfte von OS/2
die Registrierung aller Speicheradressen
Internierungslager f├╝r freie Radikale
Leinenpflicht f├╝r Mac OS X Leopard
Tollwutimpfung f├╝r Firefox
die Eintragung jedes Macs in das Adelsregister
mehr Aufschwung von Fabian Hamb├╝chen
die Einf├╝hrung einer Mindesttorquote f├╝r Mario Gomez
umweltfreundlichere Buntstifte f├╝r das Ausmalen von Malware
T├╝V-Pflicht f├╝r Turing-Maschinen
Nachsendeantr├Ąge f├╝r IP-Pakete
Mindestlohn in allen Cronjobs
Axt-Verbot f├╝r Hacker
N├Ąhrwerttabelle f├╝r Computerchips
Leinenzwang f├╝r Watchdogs

SPD-CMS

Mittwoch, Februar 25th, 2009

SPD-CMS habe ich erst f├╝r einen Scherz gehalten, das gib es aber wirklich: Die WebSozis – Know How Sharing f├╝r sozialdemokratische Webmaster.

Ob es beisielweise auch eine deratige Initiative der CDU gibt,
ist mir nicht bekannt und habe ich auch nicht weiter recherchiert.

­čÖé

Microsoft Maps das bessere Google Earth?

Dienstag, Februar 20th, 2007

19.02.2007

Microsoft hat eine neue Version seiner Maps-Software vorgestellt. Die Fotos zeigen unglaublich detaillierte Ansichten.

Der Software-Gigant hat einem seiner Erz-Rivalen erneut den Kampf angesagt. Live-Maps soll Google zumindest im Bereich der Luftaufnahmen schlagen. Neue Funktionen, neue Bilder, neue Ansichten: Live-Maps verspricht viel.

Microsoft beauftragte eigens eine Firma, in insgesamt 160 St├Ądten weltweit neue Bilder f├╝r seine Maps-Software zu schie├čen. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. So wurden allein 58 Deutsche St├Ądte neu abgelichtet.

Im Gegensatz zu Google-Maps k├Ânnen Live-Maps-User die Welt nicht nur aus der Satelliten-Perspektive platt von oben sehen, sondern frei jede beliebige Himmelsrichtung aussuchen. Die Welt wird im 45-Grad-Winkel dargestellt. Dadurch ergibt sich eine Qualit├Ąt, die Google-Earth bei weitem ├╝bertrifft.

Die Redaktion meint: Ja, Live-Maps ist das bessere Google-Earth – jedenfalls was die Qualit├Ąt der Bilder angeht. Microsoft hat derzeit allerdings noch mit den Kinderkrankheiten seiner Software zu k├Ąmpfen.

So verwechselt Live-Maps gerne das Land, in dem es sich befindet, und sucht bei weitem nicht so pr├Ązise wie Googles L├Âsung. Das Potential ist jedoch deutlich erkennbar.

┬ę VNU Business Publications GmbH

Quelle: 1&1